Lehrstelle als Fachfrau oder Fachmann Kundendialog bei der Allianz

Möchtest du Verkaufsgespräche führen? Uns dabei unterstützen, Kundinnen und Kunden zurückzugewinnen? Und jeden Tag mit Menschen zu tun haben? Dann bist du hier genau richtig. Denn dank dir meistern wir jede Situation.

Die Berufsschule: eigne dir dein Wissen an

Für den theoretischen Teil deiner Ausbildung besuchst du die Berufsschule in Winterthur. Dort geht es um Allgemeinbildung und natürlich vor allem um mündliche und schriftliche Kommunikation mit Kunden und Sprache. Neben den Fächern Deutsch und Französisch hast du die Möglichkeit, in Freifachangeboten dein Englisch zu verbessern.

Die Berufspraxis: schau in ganz verschiedene Bereiche

Den praktischen Teil deiner Ausbildung absolvierst du in vier bis sechs verschiedenen Abteilungen unseres Unternehmens. So wird dir definitiv nie langweilig. Nach einer Einführung in die Kommunikation führst du schon bald selbstständig Kundengespräche und arbeitest aktiv in deinem Team mit. Daneben besuchst du interne Schulungen und die überbetrieblichen Kurse.

Ausbildungsablauf: das kommt auf dich zu

Bei uns erwartet dich eine spannende und vielseitige Ausbildungszeit.

Was du für die Lehre bei uns mitbringen solltest

  • Gute schulische Leistungen in den Sprachfächern (D, F, E) auf mittlerem oder höchstem Oberstufenniveau
  • Kommunikationsfähigkeit, ein Flair fürs Verkaufen und keine Berührungsängste im Kundenkontakt
  • Ein offenes und gewinnendes Auftreten, das unseren Kundinnen und Kunden Vertrauen vermittelt
  • Eigeninitiative, Kreativität, Lernfreude und Engagement
  • Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Selbständigkeit

Start der Lehrstelle: bewirb dich jetzt

Deine Ausbildung startet jeweils am 1. August. In der ersten Woche finden verschiedene Einschulungen und Gruppenarbeiten in der Lernenden-Community statt. In der zweiten Woche beginnst du dann in deiner Abteilung.

Rotationsplan während deiner Ausbildung: immer in Bewegung

Während deiner Ausbildung bekommst du die Möglichkeit, in fünf bis sechs Abteilungen hineinzuschauen.

Events: auch ein bisschen Spass muss sein

Während deiner Ausbildung gibt es bei uns auch ausserhalb des Büroalltags viel zu erleben. Beispielsweise das Lernenden-Lager, den Sporttag und vieles mehr.

Ende der Ausbildung: bleib bei uns

Wir wünschen uns sehr, am Ende der Ausbildung die Lernenden und ihr angeeignetes Fachwissen bei uns zu behalten. Wir unterstützen dich deshalb nach deiner Lehre gerne bei der Suche nach einer freien Stelle und hoffen, dass du weiterhin bei uns bleibst.

Deine Perspektiven nach erfolgreichen Abschluss deiner Lehre

  • Sachbearbeiter:in in verschiedenen Bereichen

    Du hilfst unseren Kundinnen und Kunden bei ihren Anfragen weiter. Damit bist du auch eine Visitenkarte der Allianz Suisse. Mit viel Wissen und Einfühlungsvermögen findest du selbst für schwierige Fälle die richtige Lösung und leitest die notwendigen Massnahmen ein.
     

  • Kundenberater:in ELVIA

    ELVIA ist unsere Online-Marke und für Kundinnen und Kunden zuständig, die ihren Versicherungsschutz überwiegend über das Internet abschliessen. Du betreust unsere Kundinnen und Kunden bei den unterschiedlichsten Fragen zu Online-Produkten wie Motorfahrzeug-, Hausrat- oder Rechtsschutzversicherungen.

  • Mitarbeiter:in Helpdesk

    In dieser Funktion bist du erste Ansprechperson für interne und externe Kundinnen und Kunden bei IT-Themen und somit auch die Visitenkarte der Allianz Technology.

Finde deine Lehrstelle

Hier werden unsere Lehrstellen jeweils ab dem 1. Juli ausgeschrieben.  

  • Angela, Lernende KV

    Was mir an der KV-Lehre bei der Allianz besonders gefällt? Sie ist kein klassischer Bürojob. Du hast die Möglichkeit, alle 6 Monate die Abteilung zu wechseln. So kannst du viele verschiedene Bereiche kennenlernen. Durch die Rotation habe ich zum Beispiel gemerkt, wie viel Spass mir der Bereich Marketing / Design macht. Dahin möchte ich mich nach der Lehre weiterentwickeln.

  • Lorenz, Informatiker / Applikationsentwickler EFZ

    Am Anfang der Lehre fragt man sich manchmal, ob man sich für das Richtige entschieden hat. Zum Glück ist die Informatiker-Lehre super vielfältig: Wenn dir Programmieren zum Beispiel keinen Spass macht, dann ist vielleicht das Projekt Management mehr deins. Die Allianz gibt dir die Chance, dich in den Bereichen, die dir Freude machen, auszuleben. Dafür gibt es hier super Praxisbildner, die dich fördern und fordern.

  • Katja, Young Talents Manager

    Bei uns stehst du als Mensch im Vordergrund: Wir freuen uns auf neue Young Talents, die aufgestellt und motiviert sind und auch eine gute Portion Humor mitbringen. Trotz unserer Grösse ist unser Umgang untereinander sehr familiär und wir sind stolz auf unsere starke Young Talents Community. Bist du bereit, Teil davon zu werden?"

  • Matthias, Young Talents Manager

    Uns ist wichtig, dass du echt und einzigartig rüberkommst. Reihe in deiner Bewerbung also nicht nur Fakten aneinander, sondern zeig uns auch deine individuelle Persönlichkeit. So können wir nicht nur herausfinden, ob du die für den Job geeigneten Skills hast, sondern auch, ob du in unsere Teams und zu unserer Unternehmenskultur passt - denn das ist uns mindestens genauso wichtig, wie deine Erfahrung und Ausbildung.

Deine Ansprechpartner

Tipps für deine Bewerbung

Hier bekommst du alle Informationen über die einzelnen Schritte unseres Bewerbungsverfahren. Wie sieht die perfekte Bewerbung aus? Worauf solltest du bei der Vorbereitung achten? Und worauf legen wir während dem Vorstellungsgespräch Wert? Erhalte wertvolle Tipps von unseren Personalverantwortlichen.