GLOBAL EXPERIENCE: DUAL STUDIEREN BEI DER ALLIANZ

Allianz Global Corporate & Specialty | Munich | October 2020
Reading time approx. 4 min

Wir sind Mareike und Florian. Im Oktober 2018 starteten wir beide als duale Studenten bei der Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS). Wir studieren BWL mit der Fachrichtung internationale Industrieversicherung und arbeiten während des Studiums in den Abteilungen Underwriting Liability, Financial Lines, Property und Entertainment. 

agcs

Aber kurz zu uns: Wer sind wir und wieso haben wir uns für das duale Studium entschieden?

Mareike: Ich bin 27 Jahre alt und liebe passend zu meinem derzeitigen Arbeitsplatz in Köln Karneval und Kölner Musik. Meine Heimatstadt hält einen Guinness-Weltrekord. Falls du dich fragst welchen, google einfach "Saterland Guinness-Weltrekord". In meiner Freizeit reise ich gerne, spiele Lacrosse, mache mit bei Foodsharing oder höre mir gerne Kriminal-Podcasts an. 

Mit 16 habe ich ein Austauschjahr in Seattle gemacht und habe daraufhin die Schule in Deutschland beendet. Danach habe ich meine Ausbildung bei der Allianz Private Krankenversicherung in Bremen begonnen. Mit 25 beschloss ich, mich zu verändern. Ich wollte regelmäßiger Englisch sprechen und international arbeiten. Gleichzeitig wollte ich die Allianz nicht verlassen, weil ich hier sehr glücklich bin. Also entschied ich mich dazu, zur AGCS zu wechseln, dem Spezialversicherer der Allianz Gruppe für das Firmen- und Spezialversicherungsgeschäft. Die Expert:innen der AGCS arbeiten mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um Versicherungslösungen zu entwickeln, die auf spezifische Branchen und geschäftliche Herausforderungen zugeschnitten sind. Dabei unterstützen sie die unterschiedlichsten Kund:innen wie die größten Verbrauchermarken der Welt, Technologieunternehmen und die globale Luft- und Schifffahrtsindustrie, aber auch Weingüter, Satellitenbetreiber, Privatpiloten oder Hollywood-Filmschauspieler.
Für mich die perfekte Wahl. :-)

Florian: Ich bin Flo und komme gebürtig aus Ingolstadt. Für einen Studenten habe ich vermutlich nicht unbedingt einen klassischen Lebenslauf: Ich habe mit 16 Jahren - direkt nach der Realschule - eine Ausbildung in der Versicherungsbranche absolviert. Anschließend arbeitete ich im Privatkundenvertrieb und machte berufsbegleitend meinen Fachwirt für Versicherungen und Finanzen in Regensburg. Das war mir dann noch nicht genug, woraufhin ich auf das duale Studium bei der AGCS aufmerksam wurde und im Oktober 2018 eingestiegen bin.
In meiner Freizeit reise ich viel und gerne und finde es super spannend, kulturelle Unterschiede an den bereisten Orten hautnah mitzuerleben. Neben den Industrieversicherungsthemen an sich, hat mich das am meisten überzeugt, mich für das duale Studium bei der AGCS zu entscheiden. Ich konnte bisher in München, Frankfurt und Köln arbeiten und das Studium findet ohnehin in Berlin statt. Wann hat man denn noch einmal im Leben die Möglichkeit, in so vielen Städten leben zu können?

Zurück zu dem dualen Studium: Was bedeutet eigentlich Underwriting und Claims?

Im Underwriting erarbeiten wir gemeinsamen mit dem/der Kund:in und hauseigenen Ingenieuren ein individuelles Versicherungskonzept. Claims ist unsere Schadenbearbeitung. Dort werden die meist sehr komplexen und langjährigen Industrieschäden unter anderem mithilfe von Gutachtern bearbeitet.

"Schon mal gefragt, wo und wie Containerschiffe, Kreuzfahrtschiffe und Flugzeuge versichert werden?"


Und was macht das duale Studium so spannend? 

Die AGCS ist der Industrieversicherer der Allianz, mit einem globalen Netzwerk und hat eine Vielzahl von großen Industrieunternehmen im Portfolio. Jeden Tag aufs Neue ist es spannend, einen Einblick in die komplexe Welt verschiedener Industrien zu bekommen. Die vielfältigen Geschäftsprozesse unserer Kunden machen jede Versicherungslösung individuell. Jeder Kunde hat andere Unternehmensstrukturen, Geschäftsbereiche und Standorte – oftmals auf der ganzen Welt verteilt. Während unseres Studiums lernen wir, wie sich diese Komplexität und Internationalität in eine individuelle Versicherungslösung zusammenfassen lässt. Um diese Vielseitigkeit ideal bedienen zu können, hat die AGCS verschiedene Lines of Business. Schon mal gefragt, wo und wie Containerschiffe, Kreuzfahrtschiffe und Flugzeuge versichert werden? Darum kümmern sich die Abteilungen Marine und Aviation. Haftungs- und Kapitalmarktrisiken werden von Liability und Financial Lines abgesichert. Großveranstaltungen versichert die Abteilung Entertainment. Aber auch Windparks, Maschinen und die Gebäude unserer Kunden benötigen Versicherungsschutz. Das ist die Aufgabe von Engineering und Property.

Das duale Studium wechselt zwischen Praxis- mit Theoriephasen ab, wodurch wir die Theorie direkt in der Praxis anwenden können. Wir studieren in Berlin und haben die Möglichkeit unsere Praxisphasen in Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, Köln oder München zu absolvieren. Wir waren zu unseren Praxisphasen bereits an mehreren Standorten und finden es toll, innerhalb der drei Jahre so viele Kolleg:innen, Standorte und verschiedene Städte kennenzulernen. Ein großes Highlight steht uns noch bevor. Gegen Ende des Studiums haben wir die Möglichkeit, an einem Auslandsstandort der AGCS zu arbeiten. Darauf freuen wir uns schon riesig! 

Du interessierst dich auch für ein duales Studium bei der Allianz? Alle Studiengänge und Ausbildungen findest du hier.

 

About us: Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS)

AGCS is the Allianz Group's dedicated carrier for corporate and specialty insurance business. Our teams work with companies worldwide to create insurance solutions designed for specific industries and business challenges, supporting customers as diverse as the world's largest consumer brands, tech companies and the global aviation and shipping industry, but also wineries, satellite operators, private pilots or Hollywood film actors.

Explore the variety of jobs within Allianz Group!
Search for jobs